a89b694ad10038869ed5f0e6967923a1 - 10 Dinge, die aus der Mode ging
Stil

10 Dinge, die aus der Mode ging

Die Mode ist unberechenbar, jetzt die modische Sache, und in der nächsten Saison. Für das wir alles zusammen antitrend und die Sie nicht haben, um nach Ihnen zu suchen auf verschiedenen Seiten nach etwas.

a89b694ad10038869ed5f0e6967923a1 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Heute werfen wir einen beispiellosen Prüfung unserer Schränke, werfen Sie alle ist irrelevante Dinge, und diese sicherlich sammelten eine Menge. Gut gemacht, die Liebe für das Horten und speichern von Dinge, die mit der Idee, dass vielleicht nützlich, könnten wir uns vielleicht im Blut. Aber während die Allgemeine Reinigung wird nicht durchgeführt, werden wir nicht finden Raum für neue stilvolle Dinge, deshalb gehen Sie von Worten zu Taten.

Bandage-Kleider

Vor ein paar Jahren der Abwesenheit so ein outfit sicher gleichgesetzt zu verachten. Wirklich, naja, wie sonst kann Sie betonen die Schönheit und Sexualität Ihrer Formen? Einfarbige und mehrfarbige, kurzen, langen ärmeln oder auch ohne Sie, Sie blitzte nur überall: in restaurants, Cafés, Einkaufszentren und sogar Büros (obwohl es Frank Sexualität, so scheint es, ist nicht gerade der Ort).

0fa63a671a45167b9217690fd8b3dbe3 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Zu eng, dieses Kleid betont jede Kurve (und oft jede Falte), wodurch sich auf die Schönheit der Figur. Ein besonderer «chic» ist ein bodycon Kleid ultra-kurz-Länge, die ist oft verbunden mit einer hohen Pfennigabsatz. Unnötig zu sagen, dass solche outfits sind nicht für jedermann geeignet? Vielleicht, dass insgesamt Faszination und spielte mit diesem trend ein grausamer Scherz: die Designer zu schnell müde wie übermäßige Sexualität, und heute das echo von der Zeit der glamour-look ist mindestens genauso wichtig. Inhaber von nicht-idealen Formen Seufzer mit großer Erleichterung, denn die aktuellen trends in der Mode, die es Ihnen erlauben zu sehen, die nicht weniger prächtig als die eleganten Damen.

55737161c7cdd25a9140f8511968693d - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Locker sitzende, einfache, gerade Form und Länge, lässt Raum für Phantasie sind die wichtigsten Motive, die von Designern. Der wichtigste trend ist Eleganz, und Sie ist vulgär, mit kurzen Kleidern, sicherlich nicht auf dem Weg. Die Schlussfolgerung ist einfach: bandage Kleider haben keinen Platz in einer modernen Kleiderschrank!

Kleidung mit spikes

Apropos Eleganz, nur können Sie nicht verpassen so ein heikles Thema wie Kleidung mit spikes. Und dabei war es ein rock oder grunge, die predigen outright aggression und protest gegen das, was wir als «zivilisierte Welt». Aber Nein, die spikes ziemlich ein ruhiges und anständiges Büro Blusen, jacken, einfach und anspruchslos, denim-shorts oder jeans.

48f53032cd64ab3d32c584a13e5ca7b6 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Dieser glam rock sofort schlug einen Akkord mit den Verbraucher-und irgendwie immer noch genießen unglaubliche Popularität, und dann ein flackern in den Straßen. Also, wo fangen wir an? Ah, Ja. Mit Eleganz und Weiblichkeit. Vorstellen, Coco Chanel oder eine anerkannte Stil-Ikone Jacqueline Kennedy. Stellen Sie sich nun vor, Sie auf die spikes. Funktioniert nicht? Ist es das gleiche. Gut, nicht in einer weiblichen Art und Weise zur Teilnahme an diesen offenen aggression, kann es nicht!

d922971ddfee8f3069d204b4d4fafe6b - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Deshalb lassen die spikes und Nieten zu party im Stil grunge-oder rock-Konzerte, Sie werden nicht verlieren Ihre Relevanz je.

Tutu Rock

Es scheint,, was könnte mehr weibliche als tutu Rock? Schwerelos, leicht und elegant, es ist ideal! Vielleicht, aber nicht über die Bühne. Die ersten führen das pack «im Licht» wagt die Stylisten der Serie «Sex in the city», der neben den Haupt-Charakter, so Brillant gespielt von Sarah Jessica Parker. Und diese Gefahr war durchaus berechtigt, denn die Bilder fatinovy Rock begann überall vorkommen.

ec2d89dc3ea0f1befa7de69fd55ed7e9 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

0af65033caefd18499432c62a55f3ee1 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Den Höhepunkt dieser Entwicklung war erreicht, vor ein paar Jahren, wenn nur ein fauler Mädchen bekam einen tutu-Rock in verschiedenen Längen und Farben. Aber heute ist dieser trend schon veraltet. Es ist nichts falsch, wenn es verwendet wird, in ein kindliches Gesicht, sondern eine ausgereifte und autarke Frau kann sich nicht leisten, solche Freiheiten. Weil, lasst uns zusammen setzen Luft Tüll auf der Rückseite Brenner, vielleicht eines Tages nützlich sein wird.

Neon Kleidung

Insgesamt Faszination für die reichen und schneiden das Auge Farben bringt fast alle Stylisten in den Wahnsinn. Ja, 2-3 Jahren, diese Schatten blitzte auf dem Laufsteg, sofort Canow im Sommer. Aber das Publikum nahm es mit einem Bang, Massiv, gekleidet in bunten Kleidern. Ist es heute wichtig? Kaum. Gut, es sei denn, man 10-15 Jahre oder gehen Sie auf eine Nacht, wo die neon-outfit werden Sie zur Königin der party.

eb6ede7a8e440bafc82416102068907f - 10 Dinge, die aus der Mode ging

f6f3b1b88f564c201168dc93eb0ac6da - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Für den Alltag oder Reisen, restaurants, Theatern oder soziale Ereignisse – NEIN! (und so, in Großbuchstaben und mit einem Ausrufezeichen). Relevant sind heute mehr tiefen und edlen Ton, von dem ausgeht, der Aristokratie. Ersetzen Sie die neon-grün Smaragd-oder Flaschengrün, und hell blau, Royal blau, und Sie werden merken, wie sich Ihre Körperhaltung von selbst gelevelt, Kleiderbügel ermordet, und sein Blick wurde ernst. Das ist besser, richtig? Schlussfolgerungen und neon-Express-Tochter werde machen outfits für die Puppen, es ist unwahrscheinlich, dass Sie es brauchen.

Peplum

Der name dieses Elements erhalten Sie von der spanischen nation, die ein integraler Teil der nationalen Kleid. Im zwanzigsten Jahrhundert, die Baskische migrierten von Afrika bis zu den Laufstegen, und von dort aus zu den Massen. Der Letzte Höhepunkt seiner Popularität in 2012-13, als elegante volant bekam Kleider, Röcke und tops. Kokett und frivol form erlaubt, stellen Sie die Figur zu betonen, eine dünne Taille oder so fügen Sie das fehlende Volumen an den Hüften.

07cbcf1953432dc262194fcf06afa7ef - 10 Dinge, die aus der Mode ging

90306cb56c5b329b466d66d3a66866b7 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Diese Kleidung ist besonders reizvoll Besitzer absolut jede Art von Form, Größe oder Gewicht, und das ist durchaus gerechtfertigt, da Sie wirklich gut Aussehen. Aber, leider, es ist nicht wahr. Hier die Geschichte ist die gleiche wie mit der bandage-Kleider – Kleidung peplum verdrängt mehr frei, Kleid, cut, die Ihnen erlaubt, sich nicht auf die Figur an alle. Kostenlose Silhouetten Und ein würdiger Ersatz der veralteten baška, da sollte Abstand nehmen von solchen outfits.

Hosen niedrige Taille

Das sprechen über diese Dinge, ich will Schreien «NEIN», sogar ohne zu erklären, es. Gott sei Dank, diese Dinge sind aus der Mode! Es ist schade, dass einige Damen das nicht verstehen. Dieses Thema wurde relevant, ein Dutzend Jahre vor, wenn junge und schlanke Britney Spears trug ultra low jeans in Ihren videos. Und da sind wir alle gezwungen zu sehen, auf den Straßen hängen tief liegende Bauch -, Seiten-und peek-a-Boo-Unterwäsche (solche Hosen besonders oft tragen thongs Schmetterling oder andere Modelle, bestickt mit Kristallen,… mmmm, schöne Augen).

522f0ea4a754d2a217c0d7a04e11c507 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Das low-fit-leisten können, nur Mädchen mit einer perfekten Figur und getauscht, scheinen wir vergessen zu haben. weil, einen Seufzer der Erleichterung, diese Hässlichkeit, die wir nie sehen werden, zumindest hoffe ich das. Ersetzen Sie jetzt von Bedeutung, Hosen, medium oder high Landung, die viel besser Aussehen auf fast jeder Figur.

Kleidung ab Schulter

Ja, so relevant in diesem Sommer öffnen Sie die Schultern nicht comme Il faut, wer hätte das gedacht. Traurig natürlich, aber was kann man tun. Es waren so viele, dass der trend hat ausgedient sehr schnell. Was kann ich sagen… wählen Sie einfach eine Lieblings-Bluse im boho-Stil ist nicht zu weit und geistig bitten Designern, um Sie wieder in Mode bald.

b4791ff732da8648b5b8ab2412066da2 - 10 Dinge, die aus der Mode ging

4667b5f25be47d17979405a5f229bd0a - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Rollkragen kurze ärmel

Ziemlich absurd in der Natur der Sache. Sicherlich ist es gespeichert in Ihrem Kleiderschrank für Jahre. In der Masse verwenden, Sie schien Angst zu sagen sogar mehr als vor zehn Jahren! Denn wenn diese survivor hält immer noch einen Platz in Ihrem Kleiderschrank, fühlen Sie sich frei, um Sie zu werfen! Denken Sie gar nicht zu Fragen!

35ae4855ff2fb7e32f5441e15e4bc90d - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Gut, wenn Sie einen Rollkragenpullover tragen? In der warmen jahreszeit, ist ungeeignet, die hohen Kragen und Kälte – kurze ärmel. Ersetzen Sie es mit einer modernen und logischen Duo: top/t-shirt und Jacke oder Strickjacke. Dieses stilvoll und relevant.

Gestrickte Bluse

Das Volk fing an, Sie rufen die Nonnen. Bescheiden, lakonisch, mit einer kleinen Tasche und Halsausschnitt sind Sie besser geeignet für Schuluniformen. In der täglichen Bilder, die Sie machen, sogar das hellste von der Jungen Dame, die gesichtslosen. Denken Sie daran, sollte die Kleidung immer flacher Ihre Herrin, und dieses outfit ist einfach negiert Ihre Persönlichkeit und verwandelt das Bild in etwas vage und nichtssagende.

70a2e77c67e2013879fd3a32d6ce050c - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Wieder, Sie sind nicht für jedermann geeignet, denn dieses outfit erstellt Schwächen, die in der Figur, auch wenn Sie nicht aus der Natur. Ersetzen Sie eine Jacke mit voluminöser Strick cardigan, Jacke oder Weste, und Sie werden sehen, wie viel heller und ausdrucksstärker wird Ihr Bild!

Reithose

Ein sehr kontrovers diskutiertes Kleidungsstück. Weder die Hose noch die shorts, die seltsame Länge, verschandelt jede silhouette. Im Prinzip, wie ein beach-option, die Reithosen sehen ziemlich gut. Aber das Problem ist, dass die Breite unserer Seele umgewandelt hat, Sie von einem reinen Strand-Kleidung im casual -, Büro-und sogar Sport.

2b4f7f30e284f1c56578cb24162c532f - 10 Dinge, die aus der Mode ging

Tragen Sie mit heels, Ballerinas, sneakers, winter Schuhe, nicht einmal Gedanken über die Angemessenheit solcher Kombinationen. Nein, Nein, keine Anwendung in dieser Kleidung! Die üblichen jeans oder leggings (für diejenigen, die gerne fest) Aussehen wird viel interessanter, und wenn Sie nicht geben Ruhe, bestimmten Länge – zu ersetzen Hosen in stilvolle Hosen oder culottes. Ja, also wir werden etwas Magie zu arbeiten, aber es lohnt sich!